Banner Logo links Logo rechts
Telefon: 0178-25 12 680
E-Mail: [email protected]

wir sind auch auf Facebook

Unsere Kurse

Kursnummer

Kursbezeichnung

Details

Beginn

Ende

Preis

Anmelden...

O7WE-1801

Welpen

zum Kurs »

07.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Welpen

Hier lernen die Kleinen ihre Umwelt kennen. Viele Hund-Hund-Kontakte und auch das Spielen kommt nicht zu kurz. Für Hunde ab der 8. bis ca. 16. Woche (je nach Hund).

O6GK1-1801

Grundkurs I

zum Kurs »

13.01.2018

15.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs I

Hier werden die Grundlagen der Hunderziehung vermittelt, u.a. Sitz, Platz, Bleib, Rückruf, Leinenführigkeit, Abbruchsignal. Nach Welpenstunde und Junghunde-Kurs geht es jetzt im Training einen Schritt weiter!

O6DU-1801

FUN-Dummy-Training

zum Kurs »

13.01.2018

02.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

FUN-Dummy-Training

FUN-DUMMY - Einsteiger Kurs
Einweisen - Markieren - Suchen


Für alle Hunde geeignet!
Voraussetzung: Grundlagen der Grunderziehung
Trainingsgelände 4-for-dogs und ggf. wechselnde Orte

Eine Kombination aus Beschäftigung, jagdlicher Auslastung und Gehorsamsübungen (Leinenführung, Rückruf mit Pfeifenkonditionierung etc.)

O6CD-1801

CreDo

zum Kurs »

13.01.2018

15.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

CreDo

Das CreDo (Creative-Doggers) ist ein Mix aus allen möglichen Hundesportarten und Trainings. Es beinhaltet Elemente aus Agility, Nasenarbeit, Mobilität, Geschicklichkeits-/Tricktraining, Grundgehorsam, Longieren, Distanzarbeit, Impulskontrolle, Apportieren, TreibballÂ….undÂ…undÂ….undÂ…..
CreDo ist für jeden Hund, jeden Alters geeignet. Das Trainings wird individuell auf den Leistungsstand und die körperlicher Verfassung des Hundes angepasst. In jeder Stunde werden verschiedene Übungsstationen aufgebaut, an denen sich immer 2 Hund-Mensch-Teams gemeinsam ausprobieren und verbessern können. Hier wird miteinander und voneinander gelernt! CreDo hat „nix, aber auch gar nix mit "höher, schneller, weiter, besser " zu tun, sondern mit "pfiffig, einfaltsreich, abwechlungsreich und Spaß Spaß Spaß"! Und es gibt keinen Hund auf dieser Welt der dabei immer nur schlecht abschneidet, genauso wenig gibt es den, der einfach alles immer am allerbesten macht. Das liegt daran, dass es eben kreuz und quer durch alle Sportarten und Gehorsamsdisziplinen geht.

Voraussetzungen: Keine!

O6DG-1801

Degility

zum Kurs »

13.01.2018

15.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Degility

Für welche Hunde ist Degility geeignet?
Degility wendet sich speziell an Hundehalter, die Ihren Tieren "Sport" und Auslastung in Verbindung mit Spaß und einem entspannten miteinander bieten möchten, ohne dass aus Ehrgeiz Stress wird. Hierbei ist es nicht wichtig, ob der Hund groß oder klein, schwer oder leicht, alt oder jung, aktiv oder eher gemütlich ist. Auch gesundheitlich eingeschränkte Hunde sind hier bestens aufgehoben.

Was ist eigentlich Degility?
Degility besteht aus einem Parcour oder Übungen durch die z.B. Gleichgewicht, Koordination, Körperbewusstsein, Muskelaufbau, Konzentrationsfähigkeit und auch das Selbstbewusstsein gefördert werden. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist, dass durch das gemeinsame Arbeiten das Vertrauen und die Kommunikation zwischen Mensch und Hund verbessert und somit auch die Bindung gestärkt wird. Durch die Übungen lernt der Hund, wieder zu zuhören, aufmerksam zu beobachten und auf die Signale seines Menschen zu achten. Der Hundehalter hingegen lernt, seine Körpersprache und Signale zu optimieren und sich so für seinen Hund klarer zu kommunizieren.

FAZIT: Degility ist für jedes Mensch-Hund-Team geeignet die mit Ihrem Hund intensiv arbeiten und dem Hund etwas Gutes für Körper und Geist tun wollen. Somit können Sie Ihren Hund auslasten und Ihre Bindung noch weiter vertiefen.

O7G1Mini-1801

Grundkurs I für Minis

zum Kurs »

14.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs I für Minis

Für kleine, leichte und zierliche Hunde. Grunderziehung gemäß Übungsheft, siehe auch Grundkurs I.

O7GK1-1801

Grundkurs I

zum Kurs »

14.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs I

Hier werden die Grundlagen der Hunderziehung vermittelt, u.a. Sitz, Platz, Bleib, Rückruf, Leinenführigkeit, Abbruchsignal. Nach Welpenstunde und Junghunde-Kurs geht es jetzt im Training einen Schritt weiter!

O7GK2-1801

Grundkurs II

zum Kurs »

14.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs II

Irgendwann sind die Grundsignale langweilig. Hier werden weitere Übungen angeboten, aufbauend auf dem Kurs Grunderziehung I.

O7AE-1801

Fun-Agility

zum Kurs »

14.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Fun-Agility

Hier geht es um den Spass an der Bewegung. Der Hund soll verschiedene Hindernisse bewältigen, wie Wippe, Steg, Reifen, Slalom, Tunnel, etc.,
Hält auch Frauchen und Herrchen fit!

O7AG-1801

Fun-Agility

zum Kurs »

14.01.2018

16.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Fun-Agility

Hier geht es um den Spass an der Bewegung. Der Hund soll verschiedene Hindernisse bewältigen, wie Wippe, Steg, Reifen, Slalom, Tunnel, etc.,
Hält auch Frauchen und Herrchen fit!

O3BA-1801

Bindungsarbeit

zum Kurs »

17.01.2018

12.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Bindungsarbeit

„Bindungsarbeit-Potpourri“ - Ideal für Tierschutzhunde und für alle, die die Bindung zur Ihrem Hund vertiefen wollen!

„Lernen will gelernt sein“! Viele Hunde haben nie gelernt zu lernen und dazu gehören häufig gerade unsere Tierschutzhunde. Oft ist das Vertrauen zum Menschen gestört oder sie haben einfach falsche Signale mit dem Menschen verknüpft. In diesem Kurs steht die Bindungsarbeit im Vordergrund. Mensch und Hund sollen zusammen Spaß haben und gemeinsam lernen! Dies stärkt das unsichtbare Band der Bindung!! Wir trainieren einen Mix aus Tricktraining (dabei lernt der Mensch, wie der Hund lernt), Körperarbeit, Mobilität, Nasenarbeit, Geschicklichkeitstraining uvm.

Für wen geeignet: Für alle, die mit Ihrem Hund lernen wollen – jedes Alter – jede körperliche Verfassung

Trainerin: Eli Gehrke

O3G1-1801

Grundkurs I

zum Kurs »

17.01.2018

12.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs I

Hier werden die Grundlagen der Hunderziehung vermittelt, u.a. Sitz, Platz, Bleib, Rückruf, Leinenführigkeit, Abbruchsignal. Nach Welpenstunde und Junghunde-Kurs geht es jetzt im Training einen Schritt weiter!

O7HG-1801

Hürdenrennen mit Geruchsunterscheidung

zum Kurs »

21.01.2018

08.04.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Hürdenrennen mit Geruchsunterscheidung

Das Hürdenrennen verbindet Schnelligkeit und Genauigkeit und fordert Hund und Besitzer gemeinsam. Der Hund lernt, über Hürden zu springen, um dann eine Geruchsunterscheidungsaufgabe zu lösen und einen bestimmten Gegenstand über die Hürden zurück zum Besitzer zu bringen. Auch für Hunde geeignet, die nicht springen dürfen (hierbei werden die Hürden durch Tore ersetzt).

O4G1-1801

Grundkurs I

zum Kurs »

25.01.2018

13.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Grundkurs I

Hier werden die Grundlagen der Hunderziehung vermittelt, u.a. Sitz, Platz, Bleib, Rückruf, Leinenführigkeit, Abbruchsignal. Nach Welpenstunde und Junghunde-Kurs geht es jetzt im Training einen Schritt weiter!

O7GK1-1802

Junghunde

zum Kurs »

18.03.2018

15.04.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Junghunde

Ab der 16. Lebenswoche sind unsere Hunde keine Welpen mehr, jetzt sind es Junghunde! Ab ca. dem 4-6 Lebensmonat (je nach Rasse) sind unsere Junghunde ein spezieller Fall! Denn auch Hunde kommen in die Pubertät und die Hormone spielen verrückt – d.h. Nervenverbindungen im Gehirn, die sich vor der Pubertät bereits gebildet haben, lösen sich wieder auf und es kann passieren, dass sich der ein oder andere Hund noch nicht mal mehr an ein einfaches Signal, wie z.B. SITZ erinnern kann. Der Hund ist dabei nicht „stur“ oder „ungehorsam“, er kann sich einfach nicht mehr daran erinnern, bis sich diese Nervenverbindung wieder neu gebildet hat. In dieser Zeit sollten die Hundehalter sehr umsichtig mit den Hunden umgehen und das Training an den „Umstand“ anpassen. Dabei sollte das Training nicht unterbrochen werden – aber der Lernmöglichkeit des Hundes angepasst werden.

F7HO-1801

Hoopers-Agility

zum Kurs »

22.04.2018

05.08.2018

104,00

Hoopers-Agility

Distanzarbeit - ähnlich wie Agility aber ohne Sprünge. Gelenkschonend für Hund und Halter. Der Halter führt seinen Hund über Körpersprache durch den Parcours und läuft nicht mit.

O7HO1801

Hoopers-Agility

zum Kurs »

05.08.2018

02.12.2018

Ticket

zur Anmeldung »

Hoopers-Agility

EINFÜHRUNGS-SEMINAR HOOPERS-AGILITY AM SONNTAG, 15.04.2018 UM 12.30 UHR (ca. 1-1,5 STUNDEN)

Was ist Hoppers-Agility?
Ein Hundesport ohne Sprünge!
Gelenkschonend für Mensch und Hund.
Für jedes Alter - Mensch & Hund
Spannende Distanzarbeit

Hoopers ist in Deutschland ein noch junger Hundesport. In Amerika dagegen gibt es Hoopers oder Hoopers-Agility schon seit gut 20 Jahren. Beim Hoopers laufen die Hunde durch Rundbögen, so genannte Hoops, und werden von dem Hundebesitzer auf Distanz durch einen gestellten Parcours geleitet. Das fördert die Bindung und unterstützt auch im Alltag zum eigenen Hund. Da die Hunde die Hoops nur durchlaufen und nicht springen müssen, eignet sich diese neue Sportart auch für große und sehr große Rassen, für ältere und für gehandicapte Hunde. Aber natürlich ebenso für Hunde jedes Alters (ab ca. 6 Monate) und jeder Größe. Der Hundeführer steht in der Regel auf einer Stelle oder in einem kleinen markierten Bereich und leitet den Hund von dort durch den Parcours. Somit eignet sich diese Hundesportart auch für ältere oder körperlich eingeschränkte Hundehalter, die keine sportlichen Leistungen mehr zeigen können. Generell ist Hoopers aber eine schöne Beschäftigung für alle Menschen, die Freude an der Arbeit mit ihrem Hund haben und diesen gerne und ehrlich belohnen.

Teilnahmegebühr inkl. Getränk (Softdrink, Kaffee oder Tee): € 15,00
Anmeldung bitte schriftlich unter [email protected] de

F4FH-1801

Fitness für Hunde

zum Kurs »

23.08.2018

23.10.2018

104,00

Fitness für Hunde